15. September 2015

Es schneit, es schneit, alles ist voll Schnei!

Die Altersspanne von 2 bis 3 Jahren ist für mich eine der spannendsten, witzigsten, aber auch anstrengendsten Zeiten bei Kindern. Zumindest sehe ich das jetzt noch so, da meine kids noch nicht in der Pupertät angekommen sind. Die Zeiten einen Kaktus umarmen zu müssen stehen uns hier also noch bevor.
Was ich an der derzeitigen Altersspanne meines Jüngsten so mag ist die Tatsache, dass man täglich sehen kann, wie er versucht seine Welt zu erkunden, Regeln zu entdecken und klar und deutlich zeigen zu wollen, wieviel er schon versteht und was er schon alles ALLEINE kann. Für Menschen die ihn noch nicht so gut kennen, wie derzeit noch seine Erzieherinnen, ist das allerdings etwas schwierig zu verstehen, da unser kleiner Großer sehr sprachkreativ ist.
So ist folgendes Übersetzungsshirt entstanden:


Ich bin total happy, weil ich das Shirt erstens ganz witzig finde und zweitens es nach dem Tragen ein schönes Andenken ist um in unsere Zeitkapsel zu wandern. Habt ihr für Eure Kinder auch so eine Erinnerungskiste, -karton oder Ähnliches?


Um das Shirt noch optisch etwas interessanter zu gestalten, hat ein kleiner Mammut aus dem Paar mia-und-mio von misses cherry hier sein Plätzchen gefunden. Kaum zu glauben, dass es diese süßen Tierchen bei der lieben Daniela als Plotterfreebie gibt - Danke dafür!


So, und jetzt bin ich gespannt welche kreativen Wortneuschöpfungen eure Feger so entwickelt haben. Ich würde mich über eine kleine lustige Sammlung unter diesem Post sehr freuen!

Eure Melanie

Verlinkt wird hier:
mykidwears, made4boys, kiddikram, creadienstag, plotterliebe, handmadeontuesday 

Kommentare:

  1. Tolles Shirt ! Witzige Idee !
    Mein Tommy ist schon 15 und mag nur noch Tom sein.
    Aber er hatte auch so tolle Wörter. Mein Highlight : Tolelole = Apfelschorle und Kuka = Kuchen.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist der Muffin auch ein Kuki, aber Tolelole ist wirklich großartig :o)

      Löschen
  2. Das T-Shirt ist genial!!! Ich fürchte nur, mein 12-jährige würde das nicht mehr anziehen, ich bin also zu spät dran... ;-)

    Einige Sprachkreationen meiner Kinder haben einen festen Platz in unserer "Familiensprache". So heißt der Luftballon immer noch Luffabom, Kepatsch finde ich viel schöner als Ketchup und paparieren - reparieren finde ich schon deshalb gut, weil gleich klar ist, wer dafür zuständig ist!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Idee!
    Und auch eine tolle Erinnerung für später :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Unsere Tochter hatte auch so wundervolle Wortschöpfungen und sie schienen auch noch alle dem selben Wortstamm zu entspringen: Batate= Gabel, Butute= Blume, Botota=Motorrad... ich könnte mich immer noch darüber schlapp lachen!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine süße Idee! Wir haben für die Erinnerungen einen uralten Koffer. Da wandert alles rein. Der erste Body in Größe 40!, die Taufkarten, Fotos, erste Bilder, ...
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist für mich immer schwer vorstellbar. Meine Jungs waren beide nahe der 5kg-Marke, daher musste ich einige der Babyklamotten aussortieren ohne dass sie getragen wurden. Aber es ist rückblickend immer wahnsinnig zu sehen wie schnell die kleinen Mäuse groß werden.

      Löschen
  6. Eine herrliche Idee! Unser 3 Jähriger könnte so ein Shirt auch dringend gebrauchen, damit man ihn in der Kita versteht. ;-) Die Sprüche sind auch so toll. Wir hätten im Angebot: einen Puter (Computer), Munis (Nudeln), Mummelmischeln (Gummistiefel), Huscheln (Kuscheln), Hita (Ritter), Hitamuuhh (Ritter zu Pferde). Ich könnte ewig weiter machen....
    Liebe Grüße! Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr süß! Eure Rückmeldungen machen mir wirklich Freude :o)

      Löschen